Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Zunächst eine Kellnerei...

Etwa 1707 wurden ein Pferdestall und das alte Back- und Brauhaus zu einer Scheune und einer Kellnerei umgebaut, dem Sitz des Kurkölnischen Amtmannes. Um 1740 ließ Kurfürst Clemens August für seine seltenen Besuche in Linn die Kellnerei als Jagdschloss einrichten. Beim Einzug der Franzosen 1794 wurde das Gebäude vom Linner Oberkellner von Otten bewohnt.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
7
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech