Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Willkommen auf Burg Linn

***Informationen und Zugangsdaten zu dem Theaterstück ""Die Matrone und die sieben... Albinii!“ finden Sie hier ***

Liebe Besucherinnen und Besucher,

unser Museum ist wieder für Sie geöffnet. Allerdings muss neben einer Terminbuchung ein sogenannter Bürgertest (nicht älter als 24 Stunden), der an den offiziellen Teststellen durchgeführt und bescheinigt worden ist, vorgelegt werden. Schnelltests für daheim, etwa aus dem Discounter oder Supermarkt sind, laut aktuell gültiger ConoraSchutzVerordnung, nicht zulässig.
.

Sie können Termine hier buchen, natürlich vorbehaltlich aller sich ändernden Coronaschutzverordnungen und kommunaler Regelungen.

 Für Fragen sind wir weiterhin per Mail oder Dienstag bis Sonntag auch telefonisch
unter der Rufnummer 02151 / 155390 zu erreichen.

 

 Vielen Dank für Ihr Verständnis! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team des Museums Burg Linn

 

 

Lust auf eine Zeitreise von dem römischen Kastell Gelduba zu fränkischen Fürsten, hinein in das mittelalterliche Treiben einer Burg, zu mennonitischen Webern und bis zur modernen Stadtgeschichte Krefelds?

 

6500 Gräber erzählen bei uns Geschichten aus den Lebenswelten ganz unterschiedlicher Leute: Einfache Bauern wie auch die Fürsten ihrer Zeit spiegeln sich in Funden von Christi Geburt bis ins Mittelalter hinein.  Burg Linn, Jagdschloss und Archäologisches Museum sind sowohl mit Dauer- und Sonderausstellungen, als auch mit diversen interaktiven Events und Vorführungen das ganze Jahr über für Besucher geöffnet.

 

Unser Ziel ist es, nicht nur den Krefeldern ihre Stadt näher zu bringen, sondern auch ortsfremden Besuchern einen Einblick in das Leben am Niederrhein durch die Jahrhunderte zu geben und die Faszination des manchmal auf den ersten Blick spröde wirkenden Krefelds zu entdecken. Damit unser Museum nicht nur eine Ausstellung „toter Gegenstände“ ist, sind wir immer offen für neue Perspektiven, aktuelle Themen und kritische Fragestellungen, die uns helfen, Ihnen den aktuellen Forschungsstand verständlich und spannend zu vermitteln.

 

 

Die Matrone und die sieben... Albinii!

"Die Matrone und die sieben... Albinii!“

- ein modernes antikes Märchen, für Schüler:innen ab dem 5. Jahrgang und alle die sich für lebendige Geschichte interessieren

Zugangslink am 21.4.2021 um 19.30 Uhr:

Hier betreten Sie unsere Virtuelle Bühne!

Zugangscode:
14042118040373

 

Theater, Archäologie und Literatur sind drei Dinge, die im ersten Moment nicht wirklich etwas miteinander zu tun haben und schon einmal gar nicht digital sind. Und wenn dann noch Schülerinnen und Schüler aktiv und live während der Theatervorstellung das Geschehen aus dem Homeschooling beeinflussen, ist das Projekt zweifellos ambitioniert. Nichts weniger, als Pandemiegeschichte in der Pandemie zu schreiben, haben sich die beteiligten Partner aus der deutschen Fantasyliteraturszene, dem KRESCH-Theater und dem archäologischen Museum Burg Linn vorgenommen und in den vergangenen Monaten realisiert. Sieben namhafte Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland schrieben ein Theaterstück zu einem römerzeitlichen Weihestein aus dem Kastellort Gelduba. In der zweiten Hälfte des zweiten Jahrhunderts nach Christus wurde das gesamte römische Reich von einer Seuche heimgesucht. Das ganze römische Reich? Ja, auch einem kleinen Ort am Limes erschwerte ein Klimawandel das Leben, Migrationsdruck lag auf den Außengrenzen des Reiches und Kriege sowie religiöse Auseinandersetzungen führten zu einer Wirtschaftskrise. Und dann kam die Seuche… Vor dem Spiegel der historischen Ereignisse werden tagesaktuelle Themen aufgegriffen und am Schicksal der sieben historisch auf dem Stein belegten Zwer… Männer lebendig gemacht. Über die in Krefeld entwickelte preisgekrönte Streamingplattform Feedbeat können die Zuschauenden das Geschehen beeinflussen und aktiv in das Leben eingreifen.

 

Eine Kooperation von Kresch-Theater Krefeld und Museum Burg Linn

Autorinnen und Autoren: Julia Kulewatz- Christine Lehnen- Jenny-May Nuygen - Fabienne Siegmund - Christian von Aster - Akram El-Bahai- Bernhard Hennen

Projektleitung: Jennifer Morscheiser, Museum Burg Linn und Isolde Wabra, Kresch-Theater
Regie: Isolde Wabra

Schauspieler/in: Thekla Fliesberg und Thorsten Strunk

 

Informationen zur Streamingplattform:

https://feedbeat.io/2020/12/23/informationen-fuer-zuschauer/

 

Spiele für Zuhause

 


Burgspiel „Lerne Burg Linn als Page kennen“


 

In unserem ersten eigenen Brettspiel könnt Ihr als Page (junger Ritterlehrling) die Burg erkunden und dabei auch Zuhause spannende Abenteuer erleben. Und das Beste daran: Wenn Ihr das nächste Mal wirklich auf der Burg seid, kennt Ihr euch richtig aus und könnt allen zeigen was Ihr im Spiel so erlebt habt.

Das Spiel ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Zum Spielen die vier Teile des Spielbrettes durch Klicken auf das jeweilige Bild herunterladen, auf je ein DIN A4 Blatt ausdrucken und zusammenkleben. In Schwarz-Weiß ausgedruckt kann das Spielbrett auch selbst ausgemalt werden. Dabei dann bitte für die Spielfelder die Farben der Vorlage verwenden, da wir für dieses Spielbrett noch weitere Versionen planen, wobei die Farben eine wichtige Rolle spielen werden.

Und jetzt, an die Würfel und viel Freude beim Spielen :)

 


Burgpuzzle


Wer sich zur Zeit gerne mit Puzzlen beschäftigt und sich ein neues schönes Motiv wünscht, der kann unser Burg Linn-Puzzle aus 500 Teilen per e-mail im Museum bestellen.
Das Versandangebot besteht, solange das Museum noch geschlossen bleiben muss.
Puzzle + Versand kosten zusammen 10,-Euro. Wer ein Puzzle bestellen möchte, schreibt bitte eine e-mail mit seiner Postadresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Viel Spaß!

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech